Dream Warrior

Wem kann man heute noch vertrauen?

View previous topic View next topic Go down

Wem kann man heute noch vertrauen?

Post  Manahuna on 05.04.11 15:39



Vertrauen

Wie bildet es sich?
Wem bringt man es entgegen?
Wie wird es gestört?
Worauf sollte es gerichtet sein?
...


Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Vertrauen


"Wir kommen nicht, um Euch darum zu bitten,
uns zu vertrauen,
schon gar nicht dem Mann,
der sein Gesicht hinter einer Maske versteckt.
Wir kommen, um Euch einzuladen,
dass Ihr auf Euch vertraut."

Subcomandante Marcos,
in Colima, Mexiko, 30. März 2006


Für unsere frühen Vorfahren gab es eine deutliche natürliche Unterteilung,
die in allen Aspekten der Schöpfung offenkundig war:
Daß die sichtbare und die unsichtbare Welt nach dem Gesetz der Dualität geschaffen wurden.

Diese Erkenntnis hat unsere allerwichtigste Überzeugung hervorgebracht:
Yr Gwahaniad Athrawiaeth, Die Lehre von den Trennungen.

Diese Lehre - die Übereinkunft zwischen Avalon und Anglesey - wurde geschaffen,
damit jene wenigen spirituell Veranlagten ihr folgen können,
die sich die Frage stellen, >>warum<< die Welt so unterteilt ist, wie sie ist,
und >>wie<< wir uns an dieses Vorbild halten können,
um einen neuen und höheren Reifegrad zu erreichen.

Das Wirksamste an den Gegensätzen ist, daß sie, um Gegensätze zu bleiben,
niemals völlig miteinander verschmelzen dürfen,
damit sie nicht ihre Identität verlieren und neutral werden.

Wenn eine Kraft sich mit ihrem Gegenteil vereint, kommt es zur Aufhebung jeder
individuellen Kraft, einer chaotischen Neuverteilung für beide: Vereinigung ja,
aber keine wirkliche Entwicklung: Neutralität ist ein Zustand der Nicht-Bewegung,
es geht weder vorwärts noch zurück.

Nur die Unausgewogenheit der einen oder anderen Polarität bringt Entwicklung,
Bewegung in Richtung der schwächeren Kraft hervor - in der Richtung,
die am meisten Arbeit braucht.

Dieses Lehrmittel haben die Druiden >>konstruktive Unausgewogenheit<< genannt.
Wenn sich dagegen eine Kraft mit einer gleichen Kraft verbindet, entsteht Stärke in
einer gleichartigen Vereinigung, und dies hat Wachstum zur Folge.


~Douglas Monroe


avatar
Manahuna

Posts : 716
Join date : 2009-06-02
Location : Berlin

http://nerofix.com/id1685

Back to top Go down

View previous topic View next topic Back to top

- Similar topics

 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum